Hier finden Sie uns

Zur Sackgasse
Hohenzollernstr. 4
25761 Büsum

info@sackgasse.eu

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 04834 8787 +49 04834 8787

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Die historische Kneipe 10 Jahre "Zur Sackgasse" Bis 20 Uhr jedes 0,5l Bier vom Fass 3,33€. Diverse Schnäpse aus der Region 1,11€
Die historische Kneipe10 Jahre "Zur Sackgasse"Bis 20 Uhr jedes 0,5l Biervom Fass 3,33€. DiverseSchnäpse aus der Region 1,11€ 

Bei uns im Ausschank:

 

Typisch Norddeutsch, schenken wir viele Sorten der Flensburger Brauerei aus. Als Pils haben wir natürlich das Flensburger Pils.

 

 
Flensburger Dunkel:
 
Feinherb, frisch und vollmundig. Dank der ausgewogenen Note dunklen Karamellmalzes, die ihm die natürliche Färbung und den besonderen Geschmack verleiht. Ein bernsteinfarbenes Vollbier mit einer dezenten Röstmalznote und feinherben Charakter.  

 

 
 
Flensburger Edles Helles:
 
Nach dem Originalrezept von 1955 wird Flensburger Edles Helles mit erlesenen Zutaten, zum Beispiel vermälzter Küstengerste aus Schleswig-Holstein und dem Wasser aus der Flensburger Gletscherquelle, meisterhaft gebraut und sorgsam veredelt.
Feinherb, frisch und vollmundig. Dank der ausgewogenen Note dunklen Karamellmalzes, die ihm die natürliche Färbung und den besonderen Geschmack verleiht. Ein bernsteinfarbenes Vollbier mit einer dezenten Röstmalznote und feinherben Charakter.  

Unser Flensburger Edles Helles ist ein Stück „gute alte Zeit“, das nach modernsten Brauverfahren gebraut wird. In unserem kühlen Lagerkeller reift es in Seelenruhe, bis es glanzfein filtriert mit einem plop' erwacht.
 

 

Als Hefeweiten gibt es bei uns Schneiders Weisse Tap1, natürlich vom Fass.

Beschwingt den Moment genießen: „Meine helle Weisse“ – das helle Hefeweissbier mit dem urtypischen Schneider Weisse-Geschmack, vollmundig und intensiv. Seine milde Frische belebt und lässt die Sinne tanzen. Perfekt zum Tagträumen an einem entspannten Sommernachmittag – so geht Lebenslust auf Bayrisch!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde von der Betriebsgesellschaft Hohenzollern Ltd. erstellt.